ProdukteProdukte

1290 Super Duke GT 2019

KTM 1290 SUPER DUKE GT

Der radikalste Langstreckensportler auf dem Markt nimmt das Beste aus “The Beast”: Die phänomenale Motorleistung, die Fahrdynamik und die Rennstrecken-Fähigkeiten der KTM 1290 SUPER DUKE R werden in eine Maschine gebracht, die ebenso kilometerlange Touren und anspruchsvolle Kurven liebt.

Die Entwicklung der KTM-Ingenieure mit der neuen Generation des V-Twin-LC8-Motors mit 1.301 ccm und 75 ° V als leistungsstarkes “R” -Versionssystem führte die überarbeiteten Resonatorkammern, Titan-Einlassventile und ein neues Mapping zu unglaublichen 175 PS und 141 Nm Drehmoment ein. Kurz gesagt – Power ist immer zur Hand – und jetzt müheloser in Fahrbarkeit. Zusammen mit der glatteren Leistung bei niedrigeren Drehzahlen bietet der Quickshifter + ein kupplungsfreies und unglaublich sanftes Hoch- und Runterschalten – ein Vorteil für Fahrer und Beifahrer.

Der KTM 1290 SUPER DUKE GT ist auch ein technisches Kraftpaket, da er die gesamte Palette der besten elektronischen Leistungs- und Assistenzsysteme von KTM nutzt. Mit der “lean-angle sensitivity” für Bremskraft und Traktionskontrolle und verschiedenen Fahrmodi – einschließlich des optionalen “Track” -Modus, der weitere Einstellbarkeit der elektronischen Einstellungen ermöglicht. Diese fortschrittlichen Systeme bieten dem Fahrer, das volle Potenzial der GT-Fähigkeiten.

Große Änderungen für den 2019 GT können im Cockpit gefunden werden. Hinter der neuen aerodynamisch entwickelten Windschutzscheibe mit mehreren Höhenpositionen und verbesserter Einhandverstellung befindet sich ein 6,5-Zoll-TFT-Display. Der preisgekrönte Vollfarbbildschirm ist auch bei direktem Sonnenlicht sichtbar und verfügt über ein exklusives Layout. Das bedeutet, dass der volle Status des Bikes leicht zu erkennen ist, ohne von der Straße abzulenken. Die Bedienung der verschiedenen Menüs und umfangreichen Funktionen des Bikes erfolgt intuitiv und über den beleuchteten Menüschalter auf der linken Seite, an dem sich auch der Geschwindigkeitsregler befindet.

Ein sofort erkennbares DUKE-Familiengesicht ist ein großer Teil der aktualisierten GT-Identität. In das überarbeitete Frontend ist ein neuer leistungsstarker LED-Scheinwerfer integriert. Der zentrale Aluminiumkühlkörper hält sechs nach vorne gerichtete ultrahelle LEDs, während weitere LEDs das Tagfahrlicht (DRL) erzeugen, um sicherzustellen, dass das Motorrad von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen wird. Wenn die Fahrt nach Sonnenuntergang weitergeht, sorgen die LED-Abbiegeleuchten, die an den Tankspoilern angebracht sind, für eine eindrucksvolle Ausleuchtung der Kurven.

Das semi-aktive Chassis der neuesten Generation ist das ausgereifteste Setup, das bisher auf einer KTM angeboten wurde. Tiefere Analysesensoren passen sich automatisch an die Oberflächenbedingungen an, so dass die neue KTM 1290 SUPER DUKE GT immer ein präzises Handling bietet egal ob Straße, Solo, mit Beifahrer, Gepäck oder alle drei, die Vorspannung des GT kann per Knopfdruck auf die Ladung des Bikes eingestellt werden – ohne Werkzeug. Mit nur einer Fingertippsteuerung wird auch die Dämpfung je nach Stimmung und Straße angepasst: Comfort, Street und Sport.

Zwei Farboptionen – weiß oder schwarz – sind verfügbar und auf jeder Seite des Kraftstofftanks gibt es neue Staufächer, die einen einfachen Zugang für wichtige Kleinigkeiten wie Schlüssel oder Mautkarten ermöglichen. Eine Seite ist mit einer USB-Buchse ausgestattet, um die Lieblingsgeräte unterwegs aufzuladen und mit Strom zu versorgen. Beheizte Griffe sind serienmäßig vorhanden.

Die KTM MY RIDE Smartphone-Konnektivität bietet auch eine weitere Art von Komfort da die KTM 1290 SUPER DUKE GT 2019 nun über eine separat erhältliche App navigationsbereit für Bildschirm-Anweisungen und Sprachansagen in 5 Sprachen ist. Es können auch eingehende Anrufe mit angezeigter Anrufer-ID empfangen oder abzulehnen werden, sowie die Möglichkeit, zwischen Titeln einer Lieblings-Musik-Playlist umzuschalten.