Kategorien

Schlagwort: 250 SX-F

Die KTM 250 SX-F wurde gebaut, um die Rennszene in aller Welt zu dominieren.

Jeffrey Herlings KTM 450 SX-F 2021 France

Jeffrey Herling und Tom Vialle gewinnen in Frankreich

Beim Großen Preis von Frankreich, dem beim zwölften von achtzehn Rennen der FIM Motocross-Weltmeisterschaft 2021, haben Jeffrey Herlings und Tom Vialle von Red Bull KTM Factory Racing zum vierten Mal in dieser Saison die Klassen MXGP und MX2 gemeinsam gewonnen.

Mehr lesen »
Tom Vialle KTM 250 SX-F 2021 Teutschenthal

Herlings, Vialle & Hofer auf dem Podium in Teutschenthal

Frisch vom Motocross of Nations 2021 hat das Red Bull KTM Factory Racing Team die MXGP-Aufgaben wieder aufgenommen und drei der sechs Podiumsplätze auf einer bewölkten und gemäßigten Talkessel-Rennstrecke für den Großen Preis von Deutschland und den elften Lauf der FIM Motocross World erreicht Meisterschaft.

Mehr lesen »
SX-F 250 2022

KTM 250 SX-F MXGP Werksbikes und ihre Spezial Teile

Die Weltmeistermaschine KTM 250 SX-F ist dem Serienmodell in vielerlei Hinsicht erstaunlich ähnlich. Das Motorrad, das Tom Vialle, Rene Hofer und Mattia Guadagnini bewegen, besitzt allerdings einige ganz auf die Bedürfnisse dieser Red Bull KTM Factory Racing-Werksfahrer zugeschnittene, spezielle Teile und Modifikationen. Und die brauchen sie auch, wenn sie in der MX2-Klasse um Siege mitfahren wollen.

Mehr lesen »
Red Bull KTM Factory Racing MXGP 2021

MXGP 2021: der Blick von oben

An diesem Wochenende beginnt mit dem Grand Prix von Russland das 65. Jahr der FIM Motocross-Weltmeisterschaft. Red Bull KTM Factory Racing hofft, den MX2-Titel verteidigen und um seinen dritten MXGP-Titel seit 2017 kämpfen zu können. Als das Rennen in Orlyonok schnell näher rückt, erläuterte die Rennleitung von KTM ihre Ansichten und Hoffnungen für die 19-Runden-Serie.

Mehr lesen »