Kategorien

Kategorie: Blog

KTM Team West Blog – Alles wissenswerte rund um KTM und das KTM Team West

SX Modelljahr 2023 Cover

KTM SX Modelle 2023
am 10.Mai geht’s los

Drehmoment, Power und Leistungsgewicht auf unerreichtem Niveau, unglaubliche Wendigkeit und ein präzises Fahrgefühl, gepaart mit umwerfendem Styling: Unsere SX-Modelle setzen seit vielen Jahren Meilensteine. Du hast noch nie eine KTM SX ausprobiert? Sieh dich auf der Rennstrecke um – fast alle Amateur- und Profi-Rennfahrer sind mit orangefarbenen Motorrädern unterwegs. Und wenn wir schon beim Rennsport sind: Wir haben in den letzten 10 Jahren auch den einen oder anderen Titel gewonnen.

Mehr lesen »
Tony Cairoli startet beim AMA

Tony Cairoli startet beim AMA

Der neunmalige Weltmeister und MXGP-Legende Tony Cairoli wird für Red Bull KTM Factory Racing im 450 MX Gate für die Eröffnungsrunden der AMA Pro Motocross Championship 2022 in Kalifornien im Mai/Juni antreten.

Mehr lesen »
690 SMC-R Team West Edition

690 SMC-R 2022
Team West Edition

Die KTM 690 SMC R legt die Messlatte im Supermoto-Segment mit ihrem leichten Fahrwerk, dem legendären LC4-Motor mit 690 cm³ und ihrem ausgeklügelten Elektronikpaket noch einmal höher. Als Team West Edition auch mit reichlich Zubehör

Mehr lesen »
Tom Vialle gewinnt MX2 in Portugal

Zweiter MX2 Sieg für Tom Vialle

Tom Vialle belegte mit seiner Red Bull KTM Factory Racing KTM 250 SX-F den 1. Platz beim MX2 Grand Prix von Portugal, als die FIM MXGP Motocross-Weltmeisterschaft für Runde vier von zwanzig auf europäischen Boden zurückkehrte.

Mehr lesen »
Junior E-Motocross Serie

Registrierungen für die europäische Junior e-Motocross Serie noch möglich

Die European Junior e-Motocross Series steht allen KTM SX-E 5-Fahrern offen und ist eine Fünf-Runden-Serie, die erneut neben ausgewählten Runden der MXGP-Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Mit dem gleichen Rennformat wie MXGP wird eine zeitgesteuerte Qualifikationssitzung verwendet, um die Torauswahl zu bestimmen und die Fahrer für jedes der beiden Rennen an die Startlinie zu setzen. Nachdem die Punkte nach den beiden Motos zusammengezählt wurden, begeben sich die drei besten Gesamtfahrer auf das MXGP-Podium, um ihren Erfolg zu feiern.

Mehr lesen »