Kategorien

Schlagwort: Marvin Musquin

Marvin Musquin ist ein französischer Profi-Motocross- und Supercross-Rennfahrer

Cooper Webb auf der 450 SX-F

Cooper Webb trotz Platz 6 in Atlanta immer noch Spitzenreiter

Das Red Bull KTM Factory Racing Team hat am Dienstag einen harten Renntag gerettet, als die Teamkollegen Cooper Webb und Marvin Musquin in Runde 14 der AMA Supercross Championship auf dem Atlanta Motor Speedway den sechsten bzw. siebten Platz belegten. Mit drei verbleibenden Runden hat Webb einen Vorsprung von 13 Punkten in der 450SX-Meisterschaft.

Mehr lesen »
Cooper Webb mit Platz 9 in Housten

Guter Start für Musquin und das RedBull KTM Factory Racing Team

Marvin Musquin von Red Bull KTM Factory Racing stürmte mit einer soliden Leistung beim Main Event am Samstag in die AMA Supercross-Meisterschaft 2021, wo er sich als Dritter einen Platz auf dem 450SX-Podium sicherte. Der Auftakt fand im NRG-Stadion in Houston, Texas, statt und startete auch die 250SX Eastern Regional Championship, bei der Red Bull KTM Factory Racing-Neuling Maximus Vohland bei seinem professionellen Supercross-Debüt ein beeindruckendes Top-10-Ergebnis erzielte.

Mehr lesen »
Marvin Musquin 6 Rennen AMA in Spring Creek Millville, MN (USA)

KTM Piloten auf dem Podium beim „Spring creek national“

Der Tag begann gut für Musquin, der mit seiner KTM 450 SX-F FACTORY EDITION in Moto 1 einen zweiten Startplatz belegte und fast das gesamte Rennen hinter dem Führenden kämpfte. Ein kleines Missgeschick in einer Kurve führte dazu, dass Musquin vier Runden vor Schluss das Motorrad zum Stehen brachte und von KTM-Mitfahrer Blake Baggett auf den zweiten Platz überholt wurde. Musquin machte sich erneut an die Arbeit und belegte als Dritter das Podium.

Mehr lesen »