Andere Kategorie auswählen

Marvin Musquin & Tony Cairoli
beim Supercoss in Paris 2021

Musquin & Cairoli beim Supercross in Paris - Cover

Supercross Paris 2021

Die Red Bull KTM Factory Racing Stars Marvin Musquin und Tony Cairoli gehörten zu den Hauptprotagonisten in der La Defense Arena beim Supercross Paris 2021

Marvin Musquin KTM 450 SX-F 2021 Paris Supercross
Marvin Musquin KTM 450 SX-F 2021 Paris Supercross
Tony Cairoli KTM 450 SX-F 2021 Paris Supercross
Tony Cairoli KTM 450 SX-F 2021 Paris Supercross

Der Paris Supercross kehrte für 2021 und mit einem vereinfachten Streckenlayout zurück, um einige der führenden Persönlichkeiten der MXGP sowie eine Auswahl von Teilnehmern aus den USA und der AMA Supercross-Serie anzulocken. Unter den Reisenden aus den USA war auch Marvin Musquin: Der Franzose war 2016 Rennsieger in Paris-Lille und legte 2017 bei der ersten Ausgabe des Treffens in der modernen La Defense Arena erneut die „Königskrone“ in die Hände .

Der bald 32-Jährige ist einer der dienstältesten Rennfahrer von KTM, der 2009 zum Werksteam gestoßen ist. #25, der einen Lauf der AMA-Serie 2021 gewann und immer noch zu den wettbewerbsfähigsten Namen in der American Contest, legte von Anfang an sein Tempo vor und eroberte die Superpole. Er kontrollierte die ersten beiden Sprints und sah sich im dritten einigen Widerstand von Justin Brayton gegenüber, brachte seine KTM 450 SX-F jedoch zu einer 1:1-Serie, um sich den Applaus vor Cedric Soubeyras zu verdienen.

Cairoli, frisch nach dem Vorhang für seine achtzehnjährige Vollzeit-Grand-Prix-Karriere und einem begeisterten Empfang bei der EICMA-Show in Mailand, beschloss, es nach seinem ersten Start im Jahr 2011 in Paris zu versuchen. Der Sizilianer verbesserte sich im Laufe des Nachmittags. Ein kleiner Sturz zu Beginn des ersten Sprints bedeutete, dass er 17. wurde, aber er wurde 6. und dann ein ordentlicher 3. im letzten Rennen auf den 7. Gesamtrang; zwei Plätze hinter Chad Reed, der ebenfalls eine KTM 450 SX-F fuhr.

Tony Cairoli

Es war eine schöne Veranstaltung. Ich war nicht wirklich gut auf Supercross vorbereitet, da die MXGP so spät beendet wurde und hatte in den ersten Sessions nicht den besten Rhythmus, fand aber in den Main Events mehr Flow und erreichte am Ende die Top Drei. Es war schön, die Saison und mit dieser Erfahrung zu meistern.

Tony Cairoli

Marvin Musquin

Es war eine schöne Veranstaltung. Ich war nicht wirklich gut auf Supercross vorbereitet, da die MXGP so spät beendet wurde und hatte in den ersten Sessions nicht den besten Rhythmus, fand aber in den Main Events mehr Flow und erreichte am Ende die Top Drei. Es war schön, die Saison und mit dieser Erfahrung zu meistern.

Marvin Musquin
DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN